Nachlese 6.10.15: Stationenlernen im DaF

Dkaboompics.com_cc0-girl with headphonetie DaF-Veranstaltung zum Nachhören

Maria Lahdenranta (Helsinki) hat über  „Autobahn“, „Deutschmillionär“ und „Sinnvoll“ erzählt. Die in Finnland entwickelten Spiele werden mittlerweile von etlichen Goethe-Instituten von Australien bis Finnland, von Schottland bis Südafrika, als effektives Werbe- und Motivationsmittel für große Schülergruppen eingesetzt. Im Beitrag werden das Konzept „Stationenlernen“ sowie die Spiele präsentiert.  

Maria Lahdenranta hat in Helsinki Germanistik studiert und ist u. a. freie Mitarbeiterin des Goethe-Instituts Helsinki, für das sie in Finnland (und auch in anderen Ländern) sehr viel auf Reisen war und ist. Maria Lahdenranta war und ist intensiv an der Planung und an der konkreten Umsetzung von Projekten für Schüler/innen beteiligt, die für Deutsch Werbung machen (z. B. am weltweit erfolgreichen Projekt „Autobahn-Spiel“). Als freie Mitarbeiterin unterstützt Maria Lahdenranta zudem aktiv die Aktivitäten der Deutschen Auslandsgesellschaft in sozialen Netzwerken.